Datenschutzerklärung

Allgemeines

1.1
Thümmel, Schütze & Partner, Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (vgl. hierzu unser Impressum), Urbanstraße 7, 70182 Stuttgart (nachfolgend „Die Kanzlei“) nimmt als Betreiber des Internetauftritts www.tsp-law.com (im Folgenden auch „Website der Kanzlei“) den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und hält sich an die Regeln der Datenschutzgesetze.
1.2
Die von Ihnen übermittelten oder erhobenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze (Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz) erhoben, genutzt, verarbeitet, gespeichert und gegebenenfalls – jedoch nur sofern gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich notwendig – an Dritte weitergeleitet.
1.3
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung bestimmter personenbezogener Daten durch die Kanzlei ist teilweise notwendig, damit Sie das Telemedienangebot auf der Website der Kanzlei in Anspruch nehmen können. Dadurch wird es der Kanzlei zudem ermöglicht, die Nutzung der Website der Kanzlei angenehmer zu gestalten und laufend zu verbessern.
1.4
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie die Kanzlei den Schutz der Nutzer gewährleistet und welche Art von Daten zu welchen Zwecken erhoben werden:
2

Allgemeine Datenverarbeitung bei Abruf dieser Internetseite

Die allgemeine Datenverarbeitung erfordert nicht die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung bestimmter personenbezogener Daten.
2.1
Rufen Sie lediglich die Website der Kanzlei auf um diese zu betrachten, erhebt und speichert die Kanzlei automatisch in den Server Log-Dateien Informationen, welche durch Ihren Browser an uns übermittelt werden. Im Einzelnen sind dies:
  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.
2.2
Die in Ziff. 2.1 aufgeführten Daten sind für die Kanzlei nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird durch die Kanzlei nicht vorgenommen. Nach einer statistischen Auswertung der Daten werden diese umgehend wieder gelöscht.
2.3
RSS-Feed: Die Webseite der Kanzlei bietet Ihnen die Möglichkeit RSS-Feeds in Bezug auf Blog-Beiträge zu beziehen. Darüber können Sie sich über Aktualisierungen im Bereich des Blogs informieren lassen, ohne den Blog besuchen zu müssen. Für den RSS-Feed werden keine personenbezogenen Daten erhoben.
3

Besondere Datenverarbeitung

3.1
Kommentarfunktion für Blog-Einträge: Mit der Kommentarfunktion können Sie Blog-Beiträge kommentieren. Die Nutzung dieser Kommentarfunktion setzt die Eingabe eines Namens voraus, wobei Sie auch ein Pseudonym wählen können. Weiter ist die E-Mail-Adresse anzugeben. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist notwendig, damit die Kanzlei Ihnen evtl. Beanstandungen Ihrer Kommentare im Blog weiterleiten und Sie um eine Stellungnahme hierzu auffordern kann. Eine Nutzung der Kommentarfunktion durch Sie ist ohne diese Angaben nicht möglich. Bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlich, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.
3.2
Newsletter: Bei der Anmeldung zu einem Newsletter erhebt die Kanzlei zur Durchführung dieses Dienstes folgende Daten: Name und E-Mail-Adresse. Die Erhebung und Übermittlung Ihrer personenbezogener Daten wird nur für die Übersendung unserer Newsletter verwendet. Eine Nutzung der Newsletter ist ohne die vollständige Erhebung dieser Daten nicht möglich. Sofern Sie einen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie Ihre Einwilligung zur Übersendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Anklicken des Widerruflinks in den Newsletter-E-Mails oder per E-Mail an Stuttgart@tsp-law.com widerrufen.
4

Datenübermittlung an Dritte

Die Kanzlei übermittelt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn:
  • die Übermittlung zur Durchführung von Angeboten oder Diensten, welche Sie beanspruchen wollen, unerlässlich ist;
  • ein Unterbeauftragter oder Erfüllungsgehilfe, den die Kanzlei im Rahmen der Erbringung der Angebote oder Dienste einsetzt, diese Daten benötigt (solche Hilfspersonen sind, soweit Ihnen nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verwendung der Daten berechtigt, als dies für die Erbringung der Angebote oder Dienste notwendig ist);
  • wenn eine vollziehbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt oder soweit dieses nötig ist, um einen missbräuchliche Verwendung der Angebote oder Services der Kanzlei in gesetzlich zulässiger Weise zu unterbinden.
5

Verwendung von Cookies

5.1
Die Kanzlei verwendet auf www.tsp-law.com sogenannte „Cookies“, um das Angebot der Kanzlei besser auf Ihre Wünsche ausrichten und um statistische Daten über die Nutzung der Website der Kanzlei erheben zu können. Bei „Cookies“ handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt werden können und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
5.2
Cookies ermöglichen zudem insbesondere die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die Cookies der Website der Kanzlei erheben keine persönlichen Daten über Sie oder Ihre Nutzung. Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit selbst wieder löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen oder die Cookies auf Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers.
6

Social Media Plug-ins: Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn

6.1
Die Kanzlei setzt derzeit im Rahmen der auf der Website angebotenen Blogs folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn (nachfolgend auch: Plug-in-Anbieter). Die jeweiligen Plug-ins finden Sie links neben dem jeweiligen Blog-Beitrag. .
6.2
Die Kanzlei setzt im Rahmen des Plug-ins die sog. 2-Klick-Lösung ein. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an den jeweiligen Plug-in Anbieter weitergegeben. Nur wenn Sie auf einen der Plug-ins klicken und diesen im sodann angezeigten Fenster aktivieren, werden personenbeziehbare Daten übermittelt: Durch diese Aktivierung des Plug-ins werden Daten automatisiert an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Die Kanzlei hat weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist ihr der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, – wenn Sie eine Datenübertragung möglichst verhindern wollen – vor Aktivierung des jeweiligen Plug-in über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
6.3
Wenn Sie ein Plug-in aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt, wobei im Fall von Facebook und Xing nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland nur eine anonymisierte IP erhoben wird. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons beim jeweiligen Plug-in-Anbieter ausloggen.
6.4
Der Plug-in-Anbieter speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen.
6.5
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
6.6
Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info everyoneinfo.
b) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy.
c) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.
d) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
7

Auskunftsrecht

7.1
Sie haben gegenüber der Kanzlei jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft hinsichtlich der zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Für eine entsprechende Anfrage wenden Sie sich bitte an Stuttgart@tsp-law.com.
7.2
Die Kanzlei wird bei Auskunftsanfragen, die nicht schriftlich erfolgen, zum Schutz der Personen, über die Daten gespeichert sind, ggf. verlangen, dass nachgewiesen wird, dass Sie wirklich die Person sind, über deren personenbezogene Daten Auskunft verlangt wird.
7.3
Beachten Sie in dem Zusammenhang bitte, dass die Kanzlei von Besuchern der Website der Kanzlei keine personenbezogenen Daten speichern bzw. keinen unmittelbaren Personenbezug herleiten kann, sofern Sie nicht personenbezogene Daten zuvor freiwillig übermittelt haben, z.B. um Kommentare im Blog abzugeben oder Newsletter zu bestellen.
8

E-Mail-Kommunikation

Wenn Sie E-Mails an die Kanzlei senden wollen, können Sie dies gerne über die jeweils angegebenen Adressen tun. Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, während des Transportwegs nicht in jedem Falle hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.
9

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Die Kanzlei weist Sie darauf hin, dass Sie eine der Kanzlei ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
10

Schlussbestimmung

Die Kanzlei behält sich das Recht vor ihre Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der gültigen Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Stand: 05.09.2017

Kontaktadressen unserer Standorte

  • Berlin

  • Kurfürstendamm 31
  • 10719 Berlin
  • T:+49 (0)30.8 87 17-00
  • Fx:+49 (0)30.8 85 00-75
  • berlin@tsp-law.com
  • Dresden

  • Käthe-Kollwitz-Ufer 83
  • 01309 Dresden
  • T:+49 (0)351.4 99 14-14
  • Fx:+49 (0)351.4 99 14-99
  • dresden@tsp-law.com
  • Frankfurt

  • Eschersheimer Landstraße 10
  • 60322 Frankfurt/Main
  • T:+49 (0)69.95 91 35-0
  • Fx:+49 (0)69.95 91 35-30
  • frankfurt@tsp-law.com
  • Singapur

  • 80 Anson Road
  • #24-02 Fuji Xerox Towers
  • Singapur 079907
  • T:+65 65 35 31 12
  • Fx:+65 65 34 31 00
  • singapore@tsp-law.com
  • Stuttgart

  • Urbanstraße 7
  • 70182 Stuttgart
  • T:+49 (0)711.16 67-0
  • Fx:+49 (0)711.16 67-290
  • stuttgart@tsp-law.com